Header-Bild

SPD GV Weilerbach

Zukunftsprogramm

Zusammen gestalten – Gemeinsam kümmern

Dem Ehrenamt gebührt ein sehr hoher Stellenwert innerhalb unserer Gesellschaft. Nicht zuletzt durch ehrenamtliches Engagement können erhebliche finanzielle Entlastungen für die Allgemeinheit erreicht werden.

Investitionen in das Ehrenamt bedeuten Investitionen in die Zukunft und gleichzeitig Einsparungen an anderer Stelle. Ehrenamt leistet ganz ausgezeichnete Präventionsarbeit und vermeidet dadurch Probleme bevor sie aufbrechen. Persönlicher Kontakt ist im Ehrenamt ganz wichtig und für den Erfolg von entscheidender Bedeutung.

Durch konsequente Stärkung des Ehrenamts kann und muss schon der Nachwuchs für diese Form des Einsatzes begeistert und dementsprechend als ehrenamtliche Helfer für die Zukunft gewonnen werden.

Wir wollen die Wertigkeit und die Anerkennung für das Ehrenamt in der Verbandsgemeinde Weilerbach erhöhen. Die Einführung eines Ehrenamtstages sehen wir dabei als Signal zu mehr Aufmerksamkeit und Anerkennung durch alle Gesellschaftsteile. Hier gilt es, besonders die Vereine und Gruppierungen zu unterstützen und zu stärken. Sie erfüllen einige wichtige soziale Funktion in unserer Gesellschaft und sichern unsere Kultur, unser Brauchtum und unsere Traditionen. Eine Koordinierungsstelle bei der Verwaltung, im Sinne einer Ehrenamtsbörse, könnte hier begleitende Hilfe und Marktplatz für Angebot und Nachfrage innerhalb der Verbandsgemeinde sein.

Unsere Feuerwehren an den vier Standorten in der Verbandsgemeinde Weilerbach leisten unverzichtbare Hilfen und Unterstützung zum Schutz und Wohl aller Bürgerinnen und Bürger. Hier gilt es, die notwendig gute Ausstattung zu erhalten und ständig auf den neuesten Stand zu bringen, damit die Wehren ihrer wichtigen Aufgabe gerecht werden können. Unser besonderes Augenmerk gilt dabei der Nachwuchsförderung, den Jugendfeuerwehren und auch den Feuerwehrfördervereinen.

Weiter wollen wir den Rettungsdienst vor Ort sichern und weiter verbessern. Ziel ist die Einsetzung von „First Respondern“, als Bindeglied zwischen dem Ersthelfer und dem Rettungsdienst, in allen Gemeinden, die aus der Nachbarschaft heraus die Eintreffzeiten qualifizierter Hilfe wesentlich verkürzen. Hier ist die Verbandsgemeinde in der Pflicht, die Ausstattung und Mobilität zu gewährleisten und die Wertigkeit und Notwendigkeit finanziell zu sichern.

Unsere Verbandsgemeinde bietet bereits ein vielfältiges Angebot an Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten. Verschiedene Themenwanderwege, ein gut ausgebautes Radwegenetz, Nordic-Walking-Parcours, Kletterwald, Schwimmbad und der überregional bekannte 18-Loch-Golfplatz eignen sich hervorragend zur aktiven Erholung in unserer reichlich gegliederten Landschaft. Zusammen mit den zahlreichen Sportanlagen unserer Vereine sind sie eine Attraktion, die in unserer Region fast einzigartig ist, nicht nur für den Tagesausflug oder den Kurzurlauber, sondern besonders für die Bürgerinnen und Bürger unserer Verbandsgemeinde.

Hier gilt es, das Bestehende zu erhalten und behutsam weiter auszubauen. Anlegung von Premiumwanderwegen, Anbindung des Radwegenetzes an benachbarte Verbandsgemeinden und Schaffung weiterer Übernachtungsmöglichkeiten sind hier die Zukunftsaufgaben.

Mit dem Leitbild, dass eine Verbandsgemeinde entstehen soll, in der nachhaltiges Denken und Handeln auf allen Ebenen des Energiesektors als Selbstverständlichkeit in der Bevölkerung verankert ist, hat man sich vor Jahren ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Die Zielvorgabe war, den Strom- und Wärmeverbrauch zu reduzieren und gänzlich  die Energieversorgung aus erneuerbaren Energiequellen zu sichern. Hier heißt es weiter voran zu kommen. Deshalb wollen wir auch eine finanzielle Förderung von nachhaltigen Einzelmaßnahmen, eine bessere Unterstützung unserer Ortsgemeinden auf dem Energiesektor und die nachhaltige Bewirtschaftung der Ressourcen.


Mehr zu diesem Thema:


 

WebsoziInfo-News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

Ein Service von info.websozis.de